Schlachtprozess - Neugschwandtner Fleischwaren GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlachtprozess

Schlachthof
Vom umlaufenden Weiderind bis zum Rinderbraten im Geschäft ist es ein langer Weg:

Schlachtung
  • der Klassifizierer nimmt die Qualitätsbestimmung des Fleisches und die Gewichtskontrolle der Schlachtkörper vor

Kühlung
  • die Rinderhälften werden innerhalb kürzester Zeit auf eine Kerntemperatur von 7 °C heruntergekühlt
  • die elektronische Aufzeichnung des Kühltemperaturverlaufes aller Kühlzyklen erfolgt automatisch

Zerlegung
  • ein Großteil der Rinderhälften wird auf Kundenwunsch feinzerlegt

Dokumentation (Jedes Fleischteil wird vakuumverpackt und etikettiert mit folgenden Daten):
  • Landwirt
  • Geburtsdatum
  • Schlachtdatum
  • Zerlegedatum
  • AMA-Gütesiegel
  • BOS-Etikett
Neugschwandtner Fleischwaren GmbH
Schwemmstraße 10, A-4323 Münzbach
T: +43 (0) 7264/4519 | F: +43 (0) 7264/451914
Copyright: 2016. Neugschwandtner Fleischwaren GmbH
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü